Your search results

Berichte

Mitgliederversammlung 2018: Baugenossenschaft investie...

Baugenossenschaft investiert weiter in ihren Gebäudebestand Die Mitgliederversammlung hatte außerdem eine Satzungsänderung und die Einführung der Biotonne zum Thema Die Gemeinnützige Baugenossenschaft eG kann auf ein solides Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Dies erfuhren die rund 60 Besucher der Mitgliederversammlung am 28.06.2018, die der Aufsichtsratsvorsitzende Gerold Hoffmann in der Goldenen Aue begrüßen konnte. Zahlreiche Wohnungen modernisiert Wie der Vorstandsvorsitzende Ingo Fiedler erläuterte, betrugen die Gesamteinnahmen aus …

Mitgliederversammlung im Jubiläumsjahr 2017: Viele Her...

„Uns wird geschrieben: Zur tatkräftigen Unterstützung, Hebung und Förderung der Bautätigkeit in Bad Lauterberg wurde die Gemeinnützige Spar- und Baugenossenschaft gegründet. (…) Jeder am Wohnungsbau Interessierte kann sich an der Genossenschaft beteiligen. Der Genossenschaftsanteil beträgt 200 Reichsmark (…) Um die Mitgliedschaft jedem zu ermöglichen, kann der Geschäftsanteil in monatlichen Raten von fünf Reichsmark eingezahlt werden.“ So war am 07. Juli 1927 in den Bad …

Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung am 22.06.2016 Die gemeinnützige Baugenossenschaft Bad Lauterberg kann auf ein solides Geschäftsjahr 2015 zurückblicken. Die Investitionen in den Bestand wurden deutlich erhöht auf rund 735.000 Euro und betragen somit über 80% der erzielten Kaltmieten. „Diese Investitionen konnten nur durch die Aufnahme von Darlehen getätigt werden. Die derzeit günstige Zinsphase hat unsere Entscheidung, solche hohen Investitionen zu tätigen, sehr unterstützt“, so der Vorstandsvorsitzende Ingo …

Notdienst

Bei Wohnungsmängeln (z.B. defektes Thermostat, kaputter Schalter) informieren Sie uns bitte telefonisch. Nur in unaufschiebbaren Notfällen (z.B. kompletter Heizungsausfall, Rohrbruch) am Wochenende oder über die Feiertage rufen Sie bitte den Notdienst der Fa. Olaf Koch unter Tel. 05524-92220. Wichtig: informieren Sie uns unbedingt am nächsten Werktag telefonisch (gegebenenfalls auf Anrufbeantworter), da Ihnen sonst der Einsatz des Notdienstes in Rechnung gestellt werden kann.

Erreichbarkeit zum Jahreswechsel

Das Jahresende ist für unser Büro-Team immer eine besonders arbeitsintensive Zeit, da der Jahresabschluss ansteht. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir daher “zwischen den Jahren” telefonisch nicht immer erreichbar sind und auch keine Sprechstunde anbieten können. Bitte sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie gern zurück.

Mitgliederversammlung 2015

Die Mitgliederversammlung fand am 24. Juni 2015 in der “Goldenen Aue” statt. Von den 650 Mitgliedern hatten sich 60 Mitglieder sowie 15 Gäste im Restaurant Goldene Aue eingefunden, um über die Angelegenheiten der Genossenschaft mitzubestimmen. Fast eine halbe Million Euro hat die Baugenossenschaft 2014 in die Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen investiert, um den Wert der Immobilien zu erhalten und die 303 Wohnungen attraktiv zu halten. …

Satzungsänderung 2014

Eine umfassende Satzungsänderung wurde einstimmig bei der Mitgliederversammlung 2014 beschlossen (bei zwei Enthaltungen). Die wichtigsten Änderungen in Kürze: keine Dividendenzahlungen mehr ab 2015 Verkürzung der Kündigungsfrist der Mitgliedschaft auf drei Monate zum Jahresende die eingesparte Summe wird in “Seniorengerechte Umbauten” und “Verschönerungen der Außenanlagen” investiert Nähere Informationen erhalten Sie gerne im Büro.

Vorstandswechsel

In der letzten Mitgliederversammlung wurden die Mitglieder über einen Vorstandswechsel informiert. Frau Barbara Fiedler gibt Ihr Amt aus persönlichen Gründen ab. Der Aufsichtsrat hat Herrn Ingo Fiedler einstimmig für fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Lesen Sie (hier) mehr über die Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2013 findet am Mittwoch, den 25.06.2014 um 19:00 Uhr im Restaurant “Goldene Aue” in der Scharzfelder Straße statt.  Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme.

Jahresabschluss 2013

in den letzten Jahren auch konnte der Jahresabschluss zum 31.12.2013 in der ersten Woche im und Immobilienwirtschaft Niedersachen und Bremen e.V. satzungsgemäß geprüft.  Das Jahr 2013 war besonders geprägt durch hohe Investitionskosten für Instandhaltungen und Instandsetzungen. Hierzu zählt insbesondere der Einbau der Rauchwarnmelder, sowie die Sanierung des Gebäudes in der Bahnhofstraße 18/18a. Deutlich bemerkbar ist zudem die Steigerung einiger Betriebskosten. Durch diese Besonderheiten und den gestiegenen …

Baumaßnahme in der Bahnhofstraße

Nach einigen Wochen intensiver Bautätigkeit erstrahlt unser Gebäude in der Bahnhofstraße 18/18a in neuem Glanz. Das Hausdach wurde komplett erneuert und die Fassade modern gestrichen.