header_image
Your search results

Mitgliederversammlung 2015

31/07/2015

Die Mitgliederversammlung fand am 24. Juni 2015 in der “Goldenen Aue” statt. Von den 650 Mitgliedern hatten sich 60 Mitglieder sowie 15 Gäste im Restaurant Goldene Aue eingefunden, um über die Angelegenheiten der Genossenschaft mitzubestimmen.

Fast eine halbe Million Euro hat die Baugenossenschaft 2014 in die Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen investiert, um den Wert der Immobilien zu erhalten und die 303 Wohnungen attraktiv zu halten. Die Nachfrage nach Genossenschaftswohnungen hat zugenommen. Und das, obwohl in Bad Lauterberg bekanntlich ein Überangebot an Wohnungen herrscht; ein Erfolg, den wir unseren stetigen Investitionen in den Standard und die Ausstattung unserer Wohnungen verdanken.

Erstmals hat die Baugenossenschaft statt Etagenheizungen eine zentrale Heizungsanlage eingebaut: das Gebäude Berliner Str. 25/25a erhielt eine Heizung auf dem neuesten Stand der Technik, was sich auch in sinkenden Heizkosten für die Mieter auswirken wird. Das Gebäude Scharzfelder Str. 17 wurde für rund 100.000 Euro mit einem neuen Dach, energetischen Maßnahmen, einer neuen Pflasterung und einem neuen Anstrich versehen. Ein ausdrückliches Lob aller Beteiligten gilt dabei den Mietern, die für die unvermeidlichen Einschränkungen während der Baumaßnahmen viel Geduld und Verständnis zeigten.

Das nächste Großvorhaben ist das Gebäude Reuterstraße 2, wo die Arbeiten gerade begonnen haben. Nicht mehr rentabel wäre dagegen eine Modernisierung des Gebäudes Steinweg 13/15, das demnächst abgerissen werden soll. Doch auch dieses leerstehende Gebäude erfüllt noch einen Nutzen: die Baugenossenschaft überließ es der Bad Lauterberger Feuerwehr, die im Mai darin eine Übung unter realistischen Bedingungen durchführte.

Zum neuen Aufsichtsratsmitglied wählte die Versammlung Manuel Bormann-Willig. Er folgt auf Sabine Kilzer, die aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, um stattdessen künftig das Büroteam zu verstärken.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Gerold Hoffmann gab bekannt, dass der bisherige ehrenamtliche Vorstand Dirk Bauermeister zum 30.06.15 ausscheidet; zum 1. Juli wurde Sabine Kilzer zudem als ehrenamtliches Vorstandsmitglied vom Aufsichtsrat berufen.

Bei einem leicht gestiegenen Bilanzvermögen von rund 4,6 Millionen Euro und einer überdurchschnittlich guten Eigenkapitalquote von 55,8 % erwirtschaftete die Genossenschaft einen Bilanzgewinn von rund 59.600 Euro.